Achtsamkeit für kinder

Kindern wird so vieles an Wissen vermittelt und die Anforderungen an sie, schon in jungen Jahren sind gestiegen. Dies gilt nicht nur für die Schule, viele Kinder haben auch in ihrer Freizeit ein 'volles' Programm. Manchmal kann das für Kinder ein 'zuviel' bedeuten und manchen fällt es schwer zur Ruhe zu kommen oder mal 'nein danke' zu sagen.

Andere sind oft am grübeln, zweifeln an sich selbst oder denken, dass andere sie nicht mögen. Es gibt vieles, das Kinder beschäftigen kann, ihre Gedanken drehen sich im Kreis und sie finden den 'Pauseknopf' nicht mehr.

Da setzt das Achtsamkeitstraining für Kinder ein!

Mit einfachen und altersentsprechenden Übungen bietet es ein Instrument, dass sie jederzeit anwenden können, um inne zu halten und sich auf sich selbst zu konzentrieren.

Wahrnehmen, was gerade ist. Ohne dies zu bewerten. Tief einatmen, zu spüren wie sich der Atem bis in den Bauchraum ausbreitet und ganz ruhig wieder ausatmen. Wie ein Frosch, der ganz stillsitzt und sich erst dann bewegt, wenn es nötig ist. Sich nicht ablenken lässt, von all dem, was rundherum in diesem Moment gerade geschieht.