Der 8 - wochenkurs

Das Achtsamkeitstraining ist so aufgebaut, dass sich während der wöchentlichen Lektion Übungen, bei denen die Aufmerksamkeit geschult wird, abwechseln mit dazu passenden Geschichten und Bewegungsübungen. Diese helfen den eigenen Körper wahrzunehmen. Zentral dabei ist der Atem.

Jede Stunde ist einem eigenen Thema gewidmet, beispielsweise Umgang mit schwierigen Gefühlen oder die eigenen Grenzen wahrnehmen. Wichtig ist die Aufmerksamkeit zu schulen und das was dabei wahrgenommen wird, nicht zu bewerten.

Beim Einzel-/Gruppentraining können Eltern ihre Kinder unterstützen mit den Übungen aus dem Buch 'Stillsitzen wie ein Frosch' (im Kurs inbegriffen). Je öfter die Kinder in ihrem Alltag die 5 - 10 minütigen Vertiefungsübungen ausführen, desto geläufiger werden sie ihnen und desto mehr können sie diese bei Bedarf einsetzen.

Für 5 - 7 Jährige dauert eine Trainingseinheit jeweils 35 - 40 Minuten; für 8 - 12 Jährige 45 - 50 Minuten.

Das Achtsamkeitstraining in Schulklassen wird im Beisein der Klassenlehrperson durchgeführt. Diese erhält während des Kurses ein Handbuch mit 5 - 10 minütigen Vertiefungsübungen, die idealerweise täglich eingesetzt und so im Schulalltag integriert werden können. Die Übungen können zu Beginn, am Ende einer Schulstunde oder vor einer Prüfung eingesetzt werden.

An Schulen findet das Training im Rahmen von 45 minütigen Lektionseinheiten statt.

Bitte kontaktieren Sie mich für Termine und Konditionen für Trainings an Schulen.